Druckerei spart im Durchschnitt 10.000€ monatlich an Energiekosten!

Durch die Beauftragung der Energiedienstleistung  energy +punkt von KBR konnten durch eine ganzheitliche Lösung Kosten eingespart, der CO² - Ausstoß reduziert und das Arbeitsklima der Mitarbeiter verbessert werden.

Wie war all das möglich?

Es wurden bei der Begehung des Standortes mehrere effizienzsteigernde Empfehlungen identifiziert. Darunter fielen unter anderem die Themen Hallenbeleuchtung, die Untersuchung der veralteten Heizungsanlage und im Bereich Druckluft die Analyse der Kompressoren, Kältetrockner bzw. die Nutzung deren Abwärme.

Wie genau wurde die Nutzung der Abwärme umgesetzt?

Die erzeugte Abwärme der Druckluftanlagen wird nun nicht mehr in den Kompressorraum abgegeben und dadurch der Wirkungsgrad der Anlage zusätzlich verschlechtert, sondern durch ein Kanalsystem in die naheliegende Logistik des Unternehmens weitergeleitet und dort als eine Art Torluftschleier in die Halle an den LKW Rampen wieder eingebracht.

Die Wärme ist ausreichend um die komplette Halle auf eine angenehme Temperatur zu bringen ohne zusätzlich mit Gas beheizen zu müssen. Die Logistikmitarbeiter haben nun einen wohl temperierten Arbeitsplatz, da die Gasheizung oft vom Wärmeertrag nicht ausreichend war.

Die gesamte Amortisationszeit aller umgesetzten Maßnahmen liegt bei unter zwei Jahren.

Um noch weitere Energieeinsparpotenziale aufdecken zu können wird aktuell ein Energiedatenmanagementsystem eingeführt.

Durch die Visualisierung des Energieverbrauchs beispielsweise mittels Dashboards und Diagrammen können nicht nur weitere Potenziale aufgespürt, sondern auch mit Hilfe einer Grenzwerterfassung unerwünschte Verbräuche oder Leckagen schnell entdeckt werden.