Standby, Kosten die man vermeiden kann!

Was bedeutet Standby? "Standby" übersetzt ins Deutsche bedeutet so viel wie "Bereitschaft". Das Elektro- oder Elektronikgerät ist ohne Vorlaufzeit sofort verfügbar, demzufolge nicht komplett vom Stromnetz getrennt und verbraucht immer eine geringe Menge Energie auch Leerlaufverlust genannt.

Weiterlesen ...

Druckluft - eine teure Energie

Fast jede Fabrik braucht sie, doch kaum jemand weiß, dass Druckluft eine der teuersten Energieformen ist. Die rationelle Nutzung von Druckluft birgt daher große Einsparpotentiale.

Weiterlesen ...

Besondere Ausgleichsregelung: Ab sofort Antragstellung zur Reduzierung der EEG-Umlage möglich

Ab sofort können stromkostenintensive Unternehmen und Schienenbahnunternehmen beim BAFA die Reduzierung der EEG-Umlage, die sogenannte Besondere Ausgleichsregelung beantragen.

Das elektronische Antragsportal auf der Internetseite des BAFA ist geöffnet.

Weiterlesen ...

Nicht nur elektrische Arbeit sondern auch die „Nebenkosten sparen“

Dass die Kosten für elektrische Energie in den letzten Jahre gestiegen sind ist nicht neu.Diese Spirale nach oben wird durch geringere Ressourcen der fossilen Energieträger, sowie durch steigende Energiesteueranteile weiter beschleunigt.

Weiterlesen ...

Globaler Temperaturrekord 2016

Globaler Temperaturrekord 2016

Noch nie seit Beginn der Temperaturaufzeichnungen war es auf unserem Planeten wärmer als im ersten Halbjahr 2016.

Nach 2014 und 2015 nun das dritte Jahr in Folge, das diesen negativen Rekord brach. Die weltweit gemittelte Erdoberflächentemperatur lag fast ein Grad Celsius über dem Mittelwert des gesamten 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen ...

Visualisierung

Das BAFA fördert Maßnahmen zur Visualisierung des Ertrages Erneuerbarer Energien. Die Förderung von bis zu 1.200 Euro hat das Ziel den Ertrag einer Anlage zur Nutzung erneuerbaren Energien oder deren eingesetzte Technologie in allgemein zugänglichen Räumen, z. B. durch elektronische Anzeigetafeln zu veranschaulichen.

Weiterlesen ...

Unterkategorien

 

KBR - DIN EN ISO 50001 Energiemanagement DIN EN 16247

Energieaudit 2019 was ist zu tun?

Alle Unternehmen, die kein kleines oder mittleres Unternehmen nach der EU KMU Definition sind, wurden durch die EU-Energieeffizienz-Richtlinie 2012/27/EU (EED) dazu verpflichtet ein Energieaudit erstmals bis zum 5. Dezember 2015 durchzuführen. Falls Sie keine EMAS oder ISO 50001 Zertifizierung besitzen.

Laut Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) muss das Energieaudit alle 4 Jahre wiederholt werden. Hierbei ist das tatsächliche Erstellungsdatum des Energieauditberichtes maßgebend. Spätestens vier Jahre danach muss der neue Energieauditbericht vorliegen.

Was ist nun zu tun?

WEITERLESEN

 

 

Newsletter

captcha 
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.