Hinweis zur Kalibrierung von Messmitteln

Im Rahmen einer Zertifizierung zu Energiemanagementsystemen (z.B. die DIN EN ISO 50001) kommt es häufig zu Fragen hinsichtlich der Kalibrierung der eingesetzten Messtechnik und Signalaufnehmer.

Als Hersteller derartiger Messmittel bestätigen wir hiermit, dass alle von uns gelieferten Geräte entsprechend ihrer technischen Daten und internen Vorgaben geprüft, justiert und kalibriert werden. Die dabei verwendeten Prüfmittel sind auf nationale Normale rückführbar. Es wird zu jedem Gerät ein Prüfprotokoll erstellt und gespeichert, welches wir Ihnen als Werkskalibrierschein auf Anfrage zur Verfügung stellen können.

Eine regelmäßige Werkskalibrierung ist nicht erforderlich. Wir empfehlen Ihnen jedoch eine Kalibrierung (Vergleichsmessung) mit einem mobilen Messgerät, welches eine höhere Genauigkeitsklasse aufweisen muss, um den Anforderungen aus der Norm gerecht zu werden.

Sollten Sie weiterführende Fragen zu diesem Thema haben, können Sie uns gerne kontaktieren.


Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Messaufgaben.

Ihr KBR-Team.

 

Hinweis zur Kalibrierung von Messmitteln (620 KB)

 

Newsletter

captcha 
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.